Am 27. Januar 1945, also vor genau 75 Jahren, wurde das Konzentrationslager in Auschwitz von der roten Armee befreit. Auch vor dem Landkreis Konstanz machte die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten nicht halt, auch hier wurden tausende Juden und Jüdinnen vertrieben, deportiert und getötet.

Um den Getöteten zu gedenken waren wir am Montag in Gailingen nahe der Schweizer Grenze und haben zusammen mit anderen die Namen der Ermordeten verlesen und Kerzen angezündet. In ganz Deutschland gab es Veranstaltungen wie diese und wir sind froh, unseren Teil zur Erinnerung beitragen zu können.