Am 14.03. war die Landtagswahl bei uns in Baden-Württemberg, bei der wir die beiden Grünen Kandidatinnen aus dem Landkreis Konstanz Nese Erikli in Wahlkreis Konstanz-Radolfzell und Dorothea Wehinger im Wahlkreis Singen unterstütz haben. Im Zuge dessen haben wir und unsere Mitglieder in vielen Orten, wie Konstanz, Allensbach, Singen und Engen an Wahlkampfständen, bei Pop-Up-Aktionen und beim Verteilen von Flyern geholfen, allein über 13 000 in Konstanz. Natürlich immer unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen.

Neben der Unterstützung des Wahlkampfs für die Grünen haben wir auch an der Kampagne der Grünen Jugend Baden-Württemberg mitgewirkt. Unter dem Motto „Mehr Grün für Morgen“ haben wir auf Social Media und der Straße deutlich gemacht, dass die Grünen auch für Junge Wähler*innen ein attraktives Angebot und Programm haben. Highlights waren auf jeden Fall der Besuch der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Grünen Ricarda Lang zu unserer Online-Diskussionsveranstaltung zur Krise und der Zukunft im Gesundheitssektor sowie der Besuch durch die Grüne Jugend BW im Rahmen ihrer E-Auto-Wahlkampftour. Zusammen haben wir den Endspurt des Wahlkampfes eingeläutet und nochmal Gas gegeben, um viele Menschen zu erreichen, was sich am Wahlabend dann auch ausgezahlt hat. Denn mit 42% und 32% der Stimmen konnten unsere beiden grünen Abgeordnete den Einzug in den Landtag mit deutlichem Vorsprung erneut schaffen. Dies konnten wir dann auch der Online-Wahlparty, zu der wir Programmpunkte zusteuern durften, dann auch ausgiebig feiern.

Nun liegt unsere Vorfreude und unser Fokus bereits auf der Bundestagswahl im September, bei der zusammen mit unserem Bundestagskandidaten Sebastian Lederer einen ähnlichen Erfolg einfahren wollen.